Archiv für die ‘BIO’ Kategorie

Warum nicht alle gleich…

Posted: 16. Januar 2014 von Redaktion in Baumarkt, BIO

Der Baumarkt lässt einen nicht los. Hier mal eine Übersicht von Farben und deren Aufmachung. Wir haben hier mal wieder viel grün, besonders auf den Kernaussagen, jeder hat sicherlich auch wieder gestestet, bzw. auf einem der Bilder ist zu sehen das ÖKO-TEST aktiv war (03/2011), aber wir sind hier noch weit von einem Siegel entfernt wie bei den Lebensmitteln.

IMAG0062_1IMAG0063_1IMAG0064_1

Was ist hier anders, der „Blaue Engel“.

IMAG0065_1Gut denkt sich doch da jeder, wenn nicht das was denn ? Man wundert sich schon wenn man sich einmal die Rahmenbedingungen vom Blauen Engel ansieht, z.B. bei Wiki gut beschrieben (hier ein Auszug):

Der Blaue Engel ist kein Unbedenklichkeitszeichen: Die so gekennzeichneten Produkte stellen in ihrer jeweiligen Produktgruppe das „geringste Übel“ in puncto Umweltbelastung dar, nach dem Motto: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Konkret bedeutet dies, dass der Blaue Engel kein Gütesiegel auf das Gesamtprodukt ist, sondern nur für eine bestimmte Eigenschaft. Der Verbraucher muss hierzu besonders den Untertitel beachten, der bspw. lautet „Der Blaue Engel, weil emissionsarm“, „Der Blaue Engel, weil Mehrweg“, „Der Blaue Engel, weil aus 100 % Altpapier“ usw. Dennoch erfüllt der Blaue Engel seine gewünschte Verbraucherlenkungsfunktion, weil er durch seine konzeptionelle Schlichtheit in vielen Branchen schnell allgemeine Marktstandards dauerhaft anheben konnte im Sinne der Umwelt. Für höhere Standards dienen andere Zeichen.

Umwelteigenschaften, die nicht in den Vergabekriterien genannt sind, werden nicht geprüft, beispielsweise beim Umweltzeichen für „Bleifreie Produkte“.

Am Markt kann es Produkte geben, die keinen Blauen Engel tragen, obwohl sie die Kriterien erfüllen, da er nur auf Antrag vergeben wird. Beispielsweise nutzt die Reifenbranche den Blauen Engel trotz qualifizierter Produkte nicht.

Es werden nur Produkte mit gleichem Nutzungszweck verglichen (z. B. mechanischer und chemischer Abflussreiniger, eigenes und Car-Sharing-Auto). Fahrräder sind zwar umweltfreundlicher als Autos, erhalten deshalb aber keinen Blauen Engel, weil sie geringere Nutzungsmöglichkeiten bei Geschwindigkeit und Ladung haben.

Der Blaue Engel liefert keine Aussage, welches von zwei ausgezeichneten Produkten umweltverträglicher ist.

Wenn Hersteller auf Bezeichnungen wie Bio, Öko oder Natur im Produktnamen nicht verzichten wollen, tragen diese Produkte kein Umweltzeichen. Denn nach den Richtlinien für die Vergabe des Blauen Engels sind solche Werbeaussagen nicht zulässig. Das gilt auch für verharmlosende Angaben wie „nicht giftig“ oder „nicht gesundheitsschädlich“.

Hier einmal der Link zu der Version „Blauer Engel“ von der Farbe oben: Link

Alles BIO, oder was…!?

Posted: 15. Januar 2014 von Redaktion in Baumarkt, BIO

Was ist BIO und was nicht. Schreibt uns von besonders dreist gemachten „BIO“ Artikeln und Verpackungen.
Ein neuer Bereich im Blog.

Ist es nicht besonders einfach für die Produktdesigner. Gib der Verpackung ein grünes Label, denke dir ein Siegel aus, am besten Rund, da steht der Deutsche drauf, dann wird das schon echt sein und behaupte einfach mal durch gute Formulierungen es könnte ja doch etwas mit BIO zu tun haben. Da verkauft es sich doch gleich viel besser. Neulich im Baumarkt, folgender Artikel, direkt neben der Wandfarbe, die gibt es in echt BIO, mit richtigen Zertifikaten und Prüfungen, aber ich denke dieses Beispiel zeigt einfach mal wie der einfache Baumarkttourist hier für dumm verkauft wird:

IMAG0076_1

Auf den ersten Blick sieht das doch ganz gut aus. Was haben wir, einen Kleber, klingt immer erstmal nach Chemie. Aber da, ein rundes, kleines Logo, grün auch noch und eine Pflanze ist auch noch aufgedruckt. Sieht doch nach biologischem Kleber aus.

Aber, jetzt kommt leider der Spielverderber. Eigentlich wollte ich sagen, wer es denn auch lesen kann, aber da hat der Online-Übersetzer ganze Arbeit geleistet (wo das  Produkt dann wohl her stammt…?)

IMAG0076_2

Gut, die Aussage ist ja sicher nicht falsch, sprich der Kunde wird nicht getäuscht. Der Hersteller hat kein Lösemittel in dem KLEBER. Zugegeben, macht Sinn. Hat damit der Beitrag hier keine Berechtigung, wie konnte das passieren?! Nein, da war doch was, Fake BIO, stimmt. Kleines Logo, in grün, rund, jepp, muss BIO sein.

Wir sagen, das muss weg.