Beiträge erstellen

Eines vorweg. Mit dem erstellen, ändern oder löschen von Beiträgen, Kommentaren oder Mediendateien könnt ihr nicht „kaputt“ machen. Die Rechte sind so definiert das ihr nicht von euch erstelle Inhalte lesen könnt, weiter Bearbeitung aber nur an eigenen Arbeiten möglich ist. Ach wenn ein Artikel fertig ist, ihr in veröffentlicht habt kann er jederzeit noch nachgearbeitet werden.
Um einen neuen Beitrag zu erstellen müsst ihr im Dashboard über das Menü „Seiten/Erstellen“ gehen.

Beiträge_1

Danach seit ihr in der Oberfläche rund um einen Beitrag. Ab hier werden jetzt die einzelnen Nummern auf dem Bild erklärt.

Beiträge_2

  1. Titel des Beitrages so wie er auf der Homepage angezeigt werden soll
  2. Über „Dateien hinzufügen“ werden Bilder oder Videos in einen Beitrag eingefügt. Eine weitere Beschreibung über den Medienmanager findet ihr auch unter Systembeschreibung.
  3. Das eigentliche Beitragsbearbeitungsfeld. Hier wird der Beitrag schon so dargestellt wie er final ausgegeben wird, Profis können sich über den Abgriff Text auch den Quelltext ansehen und verändern.
  4. Mit dem Button „Speichern“ kann man das Erstellte speichern (oh Wunder). Er ist dann noch nicht veröffentlicht, falls ihr nicht fertig geworden seit oder zu einem späteren Zeitpunkt dieses machen wollt. Unter „Vorschau“ erhaltet ihr eine Echtansicht des Beitrages. Beim Erstellen eines Beitrages wird dieser automatisch als Entwurf zwischengespeichert, falls ihr einmal die Verbindung zum System verlieren solltet ist nicht alles gleich verloren.
  5. Mit „Veröffentlichen“ ist der Beitrag freigegeben.
  6. Zur besseren Übersicht solltet ihr den Beitrag einer Kategorie zuweisen. Fehlt hier aus eurer Sicht eine fehlt verwendet zuerst die „Allgemein“ und meldet dann per eMail an redaktion@das-muss-weg.com das dort die Passende erstellt wird.
  7. Über Schlagworte kann die Suche von Beiträgen vereinfacht werden, hier bitte die wichtigsten Worte einfügen.
  8. Die „WP Greet Box“ ist eine Systemfunktion die erkennt ob ein Leser das Erste mal auf der Seite ist und bietet ihm an über RSS Feeds Neuigkeiten zu empfangen. Daher macht hier bitte eine Haken.
  9. Mit „Radius Login“ werden die Logos von Facebook, Twitter usw. erzeugt die unter einem Artikel eingeblendet werden. Bitte auch diese Feld anklicken.
    Share

 

Damit sind alle wichtigen Informationen erklärt um einen Beitrag mit dem System zu erstellen.

Viel Spaß damit !